wissen.de
Total votes: 339
wissen.de Artikel

Aloe Vera und Teebaum-Öl - die Wundermittel der Urvölker

Von Hippokrates, dem berühmten Arzt der Antike, stammt der kluge Satz: „Der Arzt hilft, aber die Natur heilt“. Jede Zeit und Region hat ihre Heilmittel. Von den Ureinwohnern Australiens, Neuseelands und Südamerikas werden schon seit Generationen zwei pflanzliche „Wunderheilmittel“ für unterschiedlichste Krankheiten und Beschwerden angewendet: die Aloe Vera und das immer bekanntere Teebaum-Öl.

Aloe Vera - Königin der Heilpflanzen

Die Aloe Vera oder „wahre Aloe“ ist die unbestrittene Königin unter den Heilpflanzen. Dies liegt an ihrer biochemischen Zusammensetzung, aufgrund derer sie unter den Heilpflanzen mit den besten Eigenschaften aufwartet. Tatsächlich ist Ihre Wirkung fast so umfassend wie die einer kleinen Hausapotheke: Ihr Saft heilt Schnittwunden oder kleinere Brandverletzungen, hilft gegen Mückenstiche und Sonnenbrand und lindert Akne sowie Magenbeschwerden.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 339