wissen.de
Total votes: 141
wissen.de Artikel

Auf dem absteigenden Ast sitzen

Ein Mensch, der nicht mehr steigerungsfähig ist, sondern im Gegenteil in seinen Leistungen nachlässt, befindet sich auf dem absteigenden Ast. Doch derjenige, dem sich jetzt das Bild eines Menschen aufdrängt, der auf einer nach unten wippenden Astgabel sitzt, irrt: In dieser Redewendung ist der Ast eines Stammbaumes gemeint. Wenn Blutsverwandte heiraten, gerät die Familie wegen Ahnenschwundes auf den absteigenden Ast.

Quelle: Wahrig, Deutsches Wörterbuch; Wahrig, Herkunftswörterbuch; Duden, Redewendungen
Total votes: 141