Total votes: 6
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
wissen.de Artikel

Autogrippe erreicht Deutschland

Vier Fälle in Vorpommern

Ahlbeck/Schwerin/Berlin – Auf einem Strandparkplatz auf der Ostseeinsel Usedom – nahe der polnischen Grenze - entdeckten Spaziergänger vier PKW, die offenbar an einer Infektion mit der gefürchteten asiatischen Autogrippe verendeten.

Haltung bewahren: Opfer im Wald

"Erst die Katzen und  jetzt auch noch unsere Autos": Fassungslos steht dieser Mann vor seinem verendeten Wagen.

Ein Spezialistenteam des ADAC wurde sofort nach der grausamen Entdeckung mit dem Rettungshubschrauber "Peter 1" zum Fundort geflogen. Die Einsatzkräfte sperrten dass Areal großräumig ab und führten umgehend Kühlwasseranalysen an allen vier Opfern durch.
Das Ergebnis war schnell klar – Autogrippe! Ernst Ahlert, der ADAC-Einsatzleiter gab den Pressevertretern betroffen Auskunft: "Drei der Wagen sind Japaner – das haben wir erwartet. Schockiert aber waren wir über den Passat. Dem Erreger ist der Sprung auf deutsche Autos gelungen! – Wir können noch gar nicht einschätzen, was das bedeutet."Auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz des mecklenburgisch-vorpommerschen Verkehrsministeriums informierte Verkehrsminister Manfred Paschulke (PDS) die Presse persönlich über den Infektionsverlauf:

"Das Virus infiziert zuerst die Bordcomputer – dann verbreitet sich rasend schnell über Leitungen und Flüssigkeiten des Fahrzeugs und verätzt von dort aus alle metallischen Bauteile. Das Resultat: Totalschaden! Als Hauptübertragungsweg haben Virologen den hoch-aggressiven Feinstaub identifiziert."


Schauplatz einer Notverschrottung

Es scheint herzlos – aber spontane Notverschrottungen wie hier in Cloppenburg schützen  unseren nationalen Fahrzeugbestand. Pressensprecher Heinz Balgenorth sagt uns den Tränen nahe: "Glauben Sie nicht, dass uns das kalt lässt. Wir sind doch selber Autofahrer."

Die erste Autogrippewelle im Jahr 2003 hatte ihren Ausgangspunkt in einem Autokino in Osaka. Die Infektion verbreitete sich rasend hielt grausige Ernte unter den Kraftfahrzeugen im gesamten Inselreich. Trotz eines anfänglichen Aufschwungs brach schließlich die Autoindustrie Nippons zusammen – der Grundstein für die japanische Wirtschaftskrise war gelegt.
Bald schon bahnten Autofähren der Seuche den Weg auf das Asiatische Festland. Und jetzt ist sie bei uns angekommen.



Total votes: 6
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.