wissen.de
Total votes: 158
Bildergalerie

Bäume: Jeder einzelne zählt

Der "Tag des Baumes" wird in Deutschland seit 1952 am 25. April gefeiert. In jenem Jahr pflanzte der erste Bundespräsident Theodor Heuss gemeinsam mit Robert Lehr, dem Präsidenten der Schutz-gemeinschaft Deutscher Wald (SDW), im Bonner Hofgarten einen Ahorn. Der erste "Tag des Baumes" stand ganz im Zeichen der Nachkriegszeit. Er richtete sich damals gegen die Übernutzung der Wälder durch die "Reparationshiebe" der Alliierten. Klicken Sie auf das erste Bild und starten Sie die Fotostrecke.
aus der wissen.de-Redaktion

Bildergalerie starten
Total votes: 158