Total votes: 67
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
Bildergalerie

Vitaminmangel vorbeugen!

Auf Wiedersehen Schniefnase, Kopfweh und Halskratzen!
Eiseskälte und Heizungsluft, Regenwetter und Rollkragen. Da ist sie wieder – die Zeit der Erkältungswellen und Grippeschübe. Sagen Sie dem Vitaminmangel den Kampf an und stärken Sie Ihr Immunsystem! Denn zum Glück ist dafür ein Kraut gewachsen. Gemüse und Obst, Getreide und Milchprodukte, aber auch Fisch und Fleisch stellen uns ausreichende Mengen an Vitaminen zur Verfügung, um auch in der kalten Jahreszeit gesund und stark zu bleiben. Wir zeigen Ihnen, welche Vitaminbomben direkt vor unserer Haustür wachsen und wie Sie ohne Vitaminmangel durch den Winter kommen. Klicken Sie auf das erste Bild und starten Sie die Bildergalerie.
von Susanne Dreisbach, wissen.de

Bildergalerie starten
Total votes: 67
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


1 Kommentar

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Also ich helf mir im Winter durch folgende Dinge: a) ich esse extrem viel Obst und Gemüse um meinen Vitaminhaushalt aufzubauen. b) Ich genieße drei Mal die Woche Sitzungen in meiner physiotherm-Kabine. c) Ich machs mir zu Hause kuschelig warm und entspanne mich. und d) ich geh mindestens einmal am Tag spazieren und genieße viel frische Luft. Und das beste daran, ich bin dadurch gesund und munter


Infos und Tipps für Ihre persönliche Fitness

Anzeige