Was war am BRD (1. 12. 1966) | wissen.de
Total votes: 8
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1. 12. 1966

BRD

Nachdem Bundeskanzler Ludwig Erhard (CDU) aufgrund seines Führungsstils und der wirtschaftlichen Krise am 30. 11. zurückgetreten war, wird eine Koalitionsregierung aus CDU/CSU und SPD gebildet, die damit erstmals an der Regierung beteiligt wird. Neuer Bundeskanzler wird Kurt Georg Kiesinger (CDU), Vizekanzler und Außenminister wird Willy Brandt, der bisherige Regierende Bürgermeister von Berlin (West). Die neue Regierung bemüht sich um eine Lösung der wirtschaftlichen Probleme und eine Fortsetzung der Entspannungspolitik.

Total votes: 8
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.