wissen.de
Total votes: 6452
wissen.de Artikel

Chronik-Kalendarium Januar-März 2007

Welches könnte Ihr Thema sein?

Diese Themen werden in der Chronik 2007 behandelt. Erinnern Sie sich noch? Der Sturm fegte Deutschland durcheinander, im Stoiber-Stadl ging es hoch her und die deutschen Handballer sind sensationell Weltmeister geworden.

September

 

30. September
Stoiber nicht mehr Bayerns Ministerpräsident
Nach 14 Jahren Amtszeit tritt Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber zurück. Er reicht per Boten bei Landtagspräsident Alois Glück (CSU) sein Rücktrittsgesuch ein.

Taliban weisen Karsais Verhandlungsangebot zurück
Die radikal-islamischen Taliban weisen ein Verhandlungsangebot des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai zurück. Sie wollen nicht mit der Regierung in Kabul verhandeln, bevor die ausländischen Truppen aus Afghanistan abgezogen sind.

Knapper Wahlausgang in der Ukraine
Bei der Parlamentswahl in der Ukraine gibt es keine eindeutige Entscheidung zwischen dem pro-westlichen Lager von Oppositionsführerin Julia Timoschenko und der Partei Unsere Ukraine von Staatspräsident Viktor Juschtschenko einerseits und der Partei der Regionen des Russland-nahen Ministerpräsidenten Viktor Janukowitsch andererseits.

Deutsche Fußballfrauen zum zweiten Mal Weltmeister
Die deutsche Frauen-Fußballnationalmannschaft besiegt in Schanghai Brasilien mit 2:0 und ist damit erneut Weltmeister. Die Tore erzielen erzielen Birgit Prinz und Simone Laudehr. Die Auswahl von Trainerin Silvia Neid kassiert im gesamten Turnier kein Gegentor.

Gebrselassie siegt mit neuer Bestmarke
Der Äthiopier Haile Gebrselassie läuft beim Berlin-Marathon neue Weltbestzeit in 2:04:26 Stunden.

Radprofi Bettini verteidigt WM-Titel im Straßenrennen
Der umstrittene Titelverteidiger Paolo Bettini aus Italien sichert sich in Stuttgart erneut den WM-Titel im Straßenrennen der Radprofis vor dem Russen Alexander Kolobnew und dem Deutschen Stefan Schumacher (Team Gerolsteiner).


29. September
Erwin Huber neuer CSU-Chef
Der CSU-Parteitag in München wählt den bayerischen Wirtschaftsminister Erwin Huber mit 58 % der Stimmen zum neuen Vorsitzenden. Er setzt sich gegen Bundesagrarminister Horst Seehofer und die Fürther Landrätin Gabriele Pauli durch. Die gut 1000 Delegierten nominieren zudem mit großer Mehrheit Innenminister Günther Beckstein zum neuen Regierungschef.

Verkehrssünder müssen mit härteren Strafen rechnen
Das Bundesverkehrsministerium plant nach Informationen des Auto Club Europa (ACE) eine drastische Erhöhung der Strafen gegen Verkehrssünder und zielt dabei vor allem auf betrunkene Fahrer, Drängler und notorische Falschparker.

Urlauber bei Bombenanschlag auf den Malediven verletzt
Bei einem Bombenanschlag auf den Malediven werden zwölf ausländische Touristen verletzt.

Anand ist zum zweiten Mal Schach-Weltmeister
Der Inder Viswanathan Anand ist zum zweiten Mal in seiner Karriere Schach-Weltmeister. Der 37-jährige setzt sich bei einem Turnier in Mexiko-Stadt ungeschlagen mit neun von 14 möglichen Punkten gegen sieben weitere Großmeister durch.


28. September
Deutscher Staatsaushalt 2007 fast ausgeglichen
Deutschland wird schon 2007 einen fast ausgeglichenen Staatshaushalt aufweisen. Das Defizit beträgt laut Bundesfinanzministerium voraussichtlich nur noch 0,1 % des Bruttoinlandsproduktes.

CSU gibt sich ein neues Programm
Der letzte CSU-Parteitag in der Ära des scheidenden Parteivorsitzenden und bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber verabschiedet in München ein neues Grundsatzprogramm, welches die wertkonservative Haltung der Partei fortschreibt.

Strauss-Kahn neuer IWF-Chef
Der frühere französische Wirtschafts- und Finanzminister Dominique Strauss-Kahn wird neuer Chef des Internationalen Währungsfonds in Washington.

Arp-Museum in Remagen eröffnet
Nach jahrelangen Vorbereitungen wird das sog. Arp-Museum in Remagen-Rolandseck eröffnet. Das Museum, zu dem auch der sanierte Bahnhof Rolandseck gehört, entstand nach einem Entwurf des US-Architekten Richard Meier. Zur Eröffnung werden u. a. etwa 90 Werke des deutsch-französischen Malers und Bildhauers Hans Arp gezeigt, einem Mitbegründer des Dadaismus.


27. September
Myanmar: Wieder Tote bei Protesten
Trotz internationaler Warnungen vor einer Eskalation geht die Militärjunta in Birma, dem heutigen Myanmar, mit unverminderter Härte gegen die Demokratiebewegung vor. Nach Berichten staatlicher Medien fallen neun Menschen, darunter ein japanischer Fotograf, den Schüssen der Soldaten zum Opfer.

Taliban entführen Rote-Kreuz-Mitarbeiter
In der zentral-afghanischen Provinz Wardak entführen die radikalislamischen Taliban zwei ausländische und zwei einheimische Rot-Kreuz-Mitarbeiter. Sie sollten einen im Juli entführten deutschen Ingenieur abholen und geraten selbst in Gefangenschaft.

Ex-Innenminister Kanther wegen Untreue zu Geldstrafe verurteilt
Wegen seiner Rolle in der CDU-Spendenaffäre verurteilt das Landgericht Wiesbaden den früheren Bundesinnenminister Manfred Kanther zu einer Geldstrafe von 54 000 €. Der mitangeklagte langjährige CDU-Finanzberater Horst Weyrauch soll 45 000 € zahlen.

Stiftung Warentest entdeckt Fehler in Schulbüchern
Bei einer Untersuchung von 17 Schulbüchern für deutsche Gymnasien hat die Stiftung Warentest in allen Büchern Fehler entdeckt.


26. September
Proteste in Myanmar – Soldaten knüppeln auf Demonstranten ein
In Myanmar, dem früheren Birma, geht die Militärjunta am neunten Tag der friedlichen Massenproteste erstmals gewaltsam gegen Demonstranten vor. Polizisten setzen vor der Schwedagon-Pagode in Rangun Schlagstöcke und Wasserwerfer gegen Regimegegner ein.

Tote bei Brückeneinsturz in Vietnam
Beim Einsturz der in Bau befindlichen Can-Tho-Brücke in Vietnam kommen 52 Menschen ums Leben. Die Brücke im Mekong-Delta soll die längste Hängebrücke Südostasiens werden.

US-Senat für Teilung des Irak
Der US-Senat spricht sich angesichts der anhaltenden Gewalt im Irak in einer nicht-bindenden Resolution für eine föderale Teilung des Landes in ein schiitisches, ein sunnitisches und ein kurdisches Gebiet aus.

Schönheitsreparaturen – Karlsruhe stärkt Rechte von Mietern
Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe erklärt eine Vertragsklausel in Mietverträgen für unwirksam: Mieter müssen beim Wohnungsauszug nur dann für Schönheitsreparaturen zahlen, wenn die Berechnung verständlich beschrieben ist.

Erfolg für Kupfernagel bei Rad-WM
Bei der Straßenrad-Weltmeisterschaft in Stuttgart gewinnt Hanka Kupfernagel aus Brandenburg als erste deutsche Radsportlerin Gold im Zeitfahren.


25. September
Merkel warnt den Iran wegen dessen Atomprogramm
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wirbt in ihrer Rede vor der UN-Vollversammlung in New York im Atomstreit mit dem Iran für einen harten Kurs der internationalen Staatengemeinschaft. Bei ihrem ersten Auftritt vor der UN-Generalversammlung wiederholt die Kanzlerin den Wunsch Deutschlands nach einem ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat.

Bush kündigt neue Sanktionen gegen Myanmar an
US-Präsident George W. Bush kündigt neue Sanktionen gegen die Militärmachthaber in Myanmar, dem früheren Birma, an. Mit diesen Maßnahmen solle die Protestbewegung im Land unterstützt werden, sagt Bush vor der UN-Vollversammlung in New York.

Japanisches Unterhaus wählt Fukuda zum Regierungschef
In Japan wählt das Unterhaus den Vorsitzenden der Liberaldemokratischen Partei, Yasuo Fukuda, zum neuen Ministerpräsidenten.

Weg für Bau der Transrapidstrecke in München frei
Nach jahrelangem Streit scheint der Weg für den Bau der ersten deutschen kommerziellen Transrapidstrecke über 37 km vom Hauptbahnhof in München zum Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt frei. Der Freistaat Bayern unterzeichnet eine Finanzierungsvereinbarung mit der Deutschen Bahn sowie Siemens und Thyssen-Krupp.


24. September
UN-Generalsekretär Ban Ki Moon eröffnet UN-Klimakonferenz in New York
Mit einem eindringlichen Appell zum sofortigen Handeln eröffnet UN-Generalsekretär Ban Ki Moon eine UN-Sonderkonferenz zum Klimaschutz. An dem Treffen in New York nehmen rd. 70 Staats- und Regierungschefs teil, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Heftige Attacken auf Ahmadinedschad
Der Besuch des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad in New York löst heftige Proteste aus. Bei seinem Auftritt in der renommierten Columbia-Universität wird der umstrittene Präsident mit Fragen zur Todesstrafe und zur Unterdrückung von Homosexuellen, Frauen und Angehörigen nicht-islamischer Glaubensgemeinschaften im Iran angegangen.

NATO befreit entführte italienische Soldaten in Afghanistan
Ein NATO-Einsatzkommando befreit im Westen Afghanistans zwei entführte italienische Soldaten der internationalen ISAF-Truppe.

Flughafen Parchim wird chinesisch
Zwischen dem Flughafen Parchim in Mecklenburg-Vorpommern und Zhengzou in der chinesischen Provinz Henan wird ein regelmäßiger Frachtflugverkehr eröffnet. Die chinesische Transport-Firma Link Global Logistics hatte den ehemaligen Militärflughafen und die angrenzenden Gewerbeflächen für 30 Mio. € erworben.

Nettolöhne sind auf niedrigstem Stand seit 20 Jahren
Die Nettolöhne der Arbeitnehmer in Deutschland sind nach Informationen der »Bild«-Zeitung im Jahr 2006 auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gesunken. Ein »Nettorealverdienst« von durchschnittlich rd. 15 800 € entspricht danach etwa dem Stand von 1986.


23. September
Trotz Protesten Chinas trifft Merkel den Dalai Lama im Kanzleramt
Trotz der heftigen Kritik der chinesischen Regierung empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) das geistliche Oberhaupt der Tibeter, den Dalai Lama, erstmals im Bundeskanzleramt. Merkel sichert dem im indischen Exil lebenden Dalai Lama Hilfe bei seinen Bemühungen um die Wahrung der kulturellen Identität Tibets zu.

Japans Regierungspartei LDP wählt neuen Ministerpräsidenten
Die in Japan regierende konservative Liberaldemokratische Partei (LDP) wählt den früheren Kabinettssekretär Yasuo Fukuda zu ihrem neuen Vorsitzenden. Der 71-Jährige wird damit zugleich Nachfolger des zurückgetretenen Ministerpräsidenten Shinzo Abe.

Eine Million Interessierte beim PS-Spektakel in Frankfurt
Fast eine Million Besucher zählte die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main. Die mehr als 1000 Aussteller präsentierten nicht allein die PS-starken Modelle, sondern auch verbrauchsgünstigere und weniger Kohlendioxid ausstoßende Fahrzeuge.


22. September
Gedenkfeier für Transrapid-Opfer
Ein Jahr nach dem verheerenden Transrapid-Unglück wird in Lathen im Emsland mit einer Trauerfeier der 23 Todesopfer gedacht.

Buddhistische Mönche setzen ihre Proteste in Birma fort
Im Birma setzen buddhistische Mönche den fünften Tag in Folge ihren Protest gegen die regierende Militärjunta fort. In der Stadt Mandalay ziehen etwa 10 000 Mönche aus verschiedenen Klöstern schweigend durch die Straßen.

Perus Ex-Präsident Fujimori an sein Heimatland ausgeliefert
Sieben Jahre nach seiner Flucht wird der ehemalige peruanische Präsident Alberto Fujimori von Chile an Peru ausgeliefert. In Lima soll Fujimori der Prozess gemacht werden. Es geht um schwere Menschenrechtsverletzungen und Korruption in seiner zehnjährigen Präsidentschaft von 1990 bis 2000.

Auf dem Oktoberfest ist wieder einmal o'zapft
In München eröffnet Oberbürgermeister Christian Ude das 174. Oktoberfest. Der Liter Festbier kostet zwischen 7,30 € und 7,90 € und ist damit bis zu 40 Cent teurer als 2006.
 

21. September
Bundestag streitet über Bahn-Privatisierung
Im Bundestag beginnt die Debatte über den Börsengang der Deutschen Bahn. Im Juli hatte das Kabinett den Gesetzentwurf zur Teilprivatisierung verabschiedet, wonach sich der Bund von maximal 49 % seiner Anteile trennen will.

Castro tritt erstmals wieder im Fernsehen auf
Erstmals seit fast vier Monaten strahlt das kubanische Fernsehen wieder Filmaufnahmen des erkrankten 81-jährigen Staatschefs Fidel Castro aus.

UN-Konferenz einigt sich auf schnelleren Schutz der Ozonschicht
Die UN-Umweltkonferenz im kanadischen Montreal erzielt einen Durchbruch zum Schutz der Ozonschicht. Vertreter von 191 Staaten einigen sich darauf, schon 2020 bzw. 2030 auf die als Ozonkiller bekannten Fluorkohlenwasserstoffe FCKW zu verzichten.


20. September
Koalitionskrach über innere Sicherheit geht weiter
Der Streit über mögliche Anti-Terror-Maßnahmen belastet zusehends die große Koalition. Die SPD richtet heftige Angriffe gegen Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU), woraufhin Unionsfraktionschef Volker Kauder demonstrativ den Plenarsaal verlässt.

Bundesregierung wirbt für Fortsetzung des Afghanistan-Einsatzes
Im Deutschen Bundestag zeichnet sich eine klare Mehrheit für die Fortsetzung der Afghanistan-Einsätze ab. Die Schlussabstimmung ist für den 12. Oktober vorgesehen.

Müntefering fordert ein Umdenken bei Kinderarmut
Zum Weltkindertag fordert Bundesarbeitsminister Franz Müntefering (SPD) ein Umdenken bei der Bekämpfung der Kinderarmut. In der Familienpolitik solle mehr auf Sachleistungen und weniger auf Geld gesetzt werden.

Wowereit stellt seine Memoiren vor
Unter dem Titel »...und das ist auch gut so. Mein Leben für die Politik« stellt Klaus Wowereit (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, seine Lebenserinnerungen vor.

Europäische Währung springt erstmals über 1,40 Dollar
Erstmals seit seiner Einführung im Jahre 1999 klettert die europäische Gemeinschaftswährung über die Marke von 1,40 Dollar. Der Euro notiert bei 1,4030 US-Dollar.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 6452

Post new comment

0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.