wissen.de
Total votes: 86
wissen.de Artikel

Der Berliner Hauptbahnhof

Der neue Berliner Hauptbahnhof

Ein Bauwerk der Superlative wird eingeweiht: Der neue Berliner Hauptbahnhof, der in elf Jahren Bauzeit an der Stelle des alten Lehrter Bahnhofs gebaut wurde. In der Nähe des Regierungsviertels mit Reichstag und Kanzleramt entstand für geschätzte 700 Millionen Euro der elegant in einer weitgezogenen Kurve liegende größte Kreuzungsbahnhof Europas, der von einem 321 Meter langen Glasdach, bestehend aus über 9000 Scheiben, überspannt wird. In Nord-Süd-Richtung ist die Bahnhofshalle immer noch 180 Meter lang. Darunter liegen 70.000 qm Geschossfläche.

Technisch anspruchsvoll wurde der Bau nicht nur durch die schwierigen geologischen Bedingungen in Berlin, sondern auch durch die Tatsche, dass der gesamte Bau bei gleichzeitig weiterfließendem Zugverkehr stattfand. Spektakulärer Höhepunkt der Arbeiten war das Absenken der Brückenbauwerke der zwei Bürohäuser, die sich nun quer über das Glasdach des Bahnhofs spannen. Auf dem Dach wird Berlins größte Photovoltaik-Anlage mit 75.000 Solarzellen Solarstrom erzeugen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Ulrich Strelzing, wissen.de
Total votes: 86