wissen.de
Total votes: 174
wissen.de Artikel

Der Kolibri - ein Flugwunder

Der Kolibri ist mit großem Abstand Rekordhalter für den schnellsten Flügelschlag unter den Vögeln. Er bringt es auf bis zu 90 Schläge pro Sekunde. Beim Balzflug erreicht er sogar seine Bestmarke von bis zu 200 Schlägen.

Wendiger Summvogel

Kolibri

Die Zunge der Kolibris ist dünn und röhrenförmig und kann weit aus dem fast geschlossenen Schnabel gestreckt werden. Wenn sie in einen Blütenkelch eingeführt wird, füllt sie sich durch Kapillarkräfte mit Nektar.

Doch nicht nur seine Schnelligkeit ist bemerkenswert, auch seine enorme Wendigkeit: Der Kolibri kann auf der Stelle fliegen, aber auch vor- und rückwärts, seitwärts, auf- und abwärts. Seine Flügelbewegungen malen dabei eine liegende acht. Die Flügel selbst bleiben allerdings steif; sie werden über ein Kugelgelenk in der Schulter gekreist. Die hohe Frequenz des Flügelschlags verursacht ein summendes Geräusch. Diesem verdankt der Kolibri den Beinamen "Summvogel".
... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michaela Wetter, wissen.de
Total votes: 174