wissen.de
Total votes: 90
wissen.de Artikel

Der Sternenhimmel im November

Ein Himmelsjäger, die erste Kometenlandung und ein halber Merkur

Mit dem November gewinnen am Nachthimmel nun die typischen Wintersternbilder an Gewicht. Vor allem Orion und Stier sind gut zu beobachten. Am 12. November lohnt dagegen eher ein Blick ins Internet, denn dann landet zum ersten Mal in der Geschichte ein Raumfahrzeug auf einem Kometen. Kurz darauf bringt der Meteorschauer der Leoniden ein paar Sternschnuppen an den Nachthimmel.

Der Jäger Orion, seine Hunde und ein Stier

Im Osten und Südosten gehen nun die typischen Wintersternbilder auf. Am bekanntesten unter ihnen ist der Orion, der "Himmelsjäger" mit seinem auffälligen Gürtel aus drei schräg aufgereihten Sternen. Die alten Ägypter sahen in dieser aus Sternen gebildeten Figur eine Verkörperung ihres Gottes Osiris, die Wikinger den Gott Thor. Seinen heutigen Namen hat Orion aber von den alten Griechen, die in ihm den an den Himmel versetzten Jäger Orion aus ihrer Mythologie sahen. Zwei zu Füßen des mythischen Jägers stehende Konstellationen stellten ihrer Meinung nach die beiden Jagdhunde des Orion dar, sie heißen noch heute Großer und Kleiner Hund.

Sternbild Orion in einer Aufnahme des Weltraumteleskops Hubble
Der Orion ist eines der bekanntesten Sternbilder am Himmel.

Hier eine Aufnahme des Weltraumteleskops Hubble.

Rechts oberhalb des Orion ist abends nun auch das Sternbild Stier (Taurus) zu sehen, der der Sage nach vom Jäger Orion bezwungen worden sein soll. Gut zu erkennen ist der Stier an einer V-förmigen Sternengruppe, den Hyaden, die den Kopf des Stiers markieren. Ein heller, roter Stern im linken Arm des "V" ist der Aldebaran, ein Roter Riese. Rechts oberhalb des Stier-"V" liegt ein schon in der Steinzeit bekannter Sternenhaufen: das Siebengestirn (Plejaden). Er ist schon mit bloßem Auge gut zu erkennen und sein Auf- und Untergang diente schon im Altertum als wichtiger  zeitlicher Marker für die Bestellung der Felder.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
NPO
Total votes: 90