Total votes: 8
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
DATEN DER WELTGESCHICHTE

28. 1. 1077

Deutsches Reich/Rom

In Canossa unterwirft sich der deutsche König Heinrich IV. dem Papst Gregor VII., der 1076 wegen eines Streits um die Besetzung des Bischofstuhls von Mailand über den König den Bann ausgesprochen hat. Heinrich sieht sich zur Buße gezwungen, da viele deutsche Fürsten ihm die Unterstützung versagten und die von ihm initiierte Absetzung Gregor VII. auf der Synode von Worms nicht respektierten. Der Investiturstreit eskaliert bereits 1080 erneut, als Heinrich IV. erneut dem Bann unterliegt, dies Mal aber einen Gegenpapst einsetzt und sich von ihm 1084 in Rom zum Kaiser krönen lässt.

Total votes: 8
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.