wissen.de
Total votes: 15
DATEN DER WELTGESCHICHTE

10. 1. 1927

Deutschland

Im Berliner Ufa-Palast am Zoo wird Fritz Langs Stummfilm „Metropolis“ nach dem gleichnamigen Roman von Thea von Harbou uraufgeführt. Der erste deutsche Sciencefiction-Film, die beklemmende Vision einer Stadt der Zukunft, in der das Prinzip der Ausbeutung und die Darstellung der Entfremdung arbeitender Massen bis ins Extrem gesteigert ist, stößt vorwiegend auf Ablehnung. Die Bedeutung des Films als eines der eindrucksvollsten Dokumente expressionistischer Filmkunst wird erst nach dem Zweiten Weltkrieg gewürdigt. Ein großer Erfolg hingegen wird 1931 Langs erster Tonfilm: „M - eine Stadt sucht einen Mörder“.

Total votes: 15