wissen.de
Total votes: 58
wissen.de Artikel

Energie vom Acker

Biomasse gehört zu den wichtigsten erneuerbaren Energieträgern in Deutschland. Biomasse nennt man vor allem Energiepflanzen, wie zum Beispiel Mais und bestimmte Getreidearten, aber auch Holz, Ernterückstände und organische Abfälle. Auch Nebenprodukte aus der Nutztierhaltung gehören dazu.

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Ackerland

Mais und Getreidearten können C02-neutral zur Energiegewinnung genutzt werden.

Biomasse besitzt viele Vorteile. Sie ist in flüssiger, gasförmiger und fester Form verfügbar und kann gut gelagert werden. Damit ist sie vielen anderen erneuerbaren Energieträgern überlegen, denn sie steht jederzeit bedarfsgerecht zur Verfügung und unterliegt keinen Schwankungen, wie dies zum Beispiel bei der Wind- und Solarenergie der Fall ist.

 

Volle Kraft ohne Treibhauseffekt

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Von E.ON Energie
Total votes: 58