wissen.de
Total votes: 36
wissen.de Artikel

Europa-Pioniere – Phantasten, Denker, Visionäre

Das Mittelmeer wird trockengelegt, ein gigantischer Staudamm, der die Meerenge zwischen Gibraltar und Tanger schließt, macht es möglich. Das Ziel: Das sich über viele Jahrzehnte erstreckende Großprojekt führt zunächst die Staaten Europas zusammen, dann Europa und Afrika aus beiden entsteht der neue Kontinent “Atlantropa. Entsprungen ist diese kühne Vision in den 1920er Jahren dem deutschen Architekten Herman Sörgel (1885-1952). Bis zu seinem Tod verfocht er leidenschaftlich seine Idee, doch über das Stadium des Reißbretts gelangte sie trotz großen öffentlichen Interesses nicht hinaus. Ursprünglich hatte Sörgel seinen neuen Kontinent Panropa genannt, angelehnt an die Paneuropa-Union, deren Anhänger er war. Die “goldenen 20er Jahre des 20. Jahrhunderts waren ein produktives Jahrzehnt für Visionäre, so mancher große Plan für die Entwicklung Europas wurde geschmiedet: Der Weltkrieg hatte tiefe Spuren hinterlassen und die Frage nach einer friedlichen Gestaltung der Zukunft gestellt.

Richard Coudenhove-Kalergi: Paneuropa

Auch der Österreicher Richard Coudenhove-Kalergi (1894-1972) war ein solcher Visionär, der sich Anfang der 1920er Jahre seine Gedanken über die Zukunft Europas machte: Wie kann verhindert werden, dass die europäischen Staaten nochmals in den Krieg ziehen? Seine Antwort fand er in einem Paneuropa, einem Staatenbund mit Verfassung und Parlament. Um seine Idee zu propagieren, gründete er 1923 die Paneuropa-Union. Es gelang ihm, einflussreiche Mitstreiter von seinen Vorstellungen zu überzeugen, darunter Albert Einstein, Gustav Stresemann und Aristide Briand. Und doch war der “Gentleman Europas seiner Zeit noch zu weit voraus. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg war die Zeit reif, um seine Ideen in die Tat umzusetzen zumindest ansatzweise.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 36

Post new comment

0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.