wissen.de
Total votes: 136
wissen.de Artikel

Feines Aroma königlich arrangiert

Rezeptideen

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Wie wäre es mal mit Macadamianussbrot oder Seeteufel mit Macadamia-Avocado-Salsa. Auch Pfeffersteak im Macadamiamantel klingt doch verlockend, oder? Zum Schluss dann vielleicht noch ein Ricottaparfait mit Macadamia Karamellsauce gefällig? Die Macadamia - „Königin der Nüsse“ - mit ihren wertvollen Ölen und Nährstoffen, lässt sich nicht nur als leckere Zutat im morgendlichen Müsli oder als Knabberei-Alternative auf der Party oder vor dem Fernseher genießen. Längst sind auch Spitzenköche auf den edlen australischen Geschmack gekommen und zaubern sowohl mit pikanten als auch süßen Rezepten einen Hauch von „Down Under“ auf den Tisch. Aus der Küche Australiens ist die Macadamianuss nicht mehr wegzudenken. Wer einmal Gefüllte Aprikosen und Feigen mit Macadamia-Chili-Dip oder Garnelen und Macadamias im Wok probiert hat, weiß warum.


Auch in den feinsten Restaurants in Sydney ist die „Königin der Nüsse“ auf den Speisekarten keine Seltenheit mehr. Matthew Moran, Besitzer und Chef de Cuisine des Aria Restaurants direkt am Hafen mit Blick auf das weltberühmte Opernhaus und die Harbour Bridge schwört auf Rezepte mit original australischen Zutaten. Zum Ziegenkäse Bavarois gibt es bei ihm Macadamia Pesto.


In den Handel kommt die Macadamia-Nuss ohne Schale. Entweder ist sie naturbelassen oder geröstet und gesalzen. Am längsten frisch bleibt sie vakuumverpackt. Für alle Nüsse gilt: rasch verbrauchen, denn aufgrund ihres hohen Fettgehalts können sie insbesondere bei warmer Lagerung leicht verderben. Deutlich erkennbar ist dies an dem typisch ranzigen Geruch. Zudem sind Nüsse anfällig für Schimmelpilzbefall, es ist also besonders wichtig, auf das Mindesthaltbarkeitsdatum zu achten. Sie sollten kühl, trocken und luftig gelagert werden. Geschälte Nusskerne halten sich luftdicht verschlossen im Kühlschrank etwa vier Wochen. Sie können allerdings auch eingefroren werden, dann lassen sie sich bis zu zwölf Monaten lagern. Angebrochene Nusspackungen sollen in dicht schließenden Gefäßen aufbewahrt und regelmäßig kontrolliert werden.


Nun aber zu den Rezepten der erwähnten Gerichte:

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Iris Hilberth
Total votes: 136