Total votes: 6
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
Frage des Tages

In welchem Land wurde früher eine Bartsteuer erhoben?

Die Lösung lautet: in Russland

In seinem Bemühen, das Land zu modernisieren und überkommene Traditionen abzuschaffen, erließ Zar Peter der Große (*1672, †1725) auch eine Bartverordnung. Altgläubige – sie hatten sich von der russischorthodoxen Staatskirche abgespalten –, die sich ihren langen Bart nicht schneiden ließen, hatten eine Bartsteuer von 50 Rubel zu entrichten. Das konnten sich z. B. Fischer aus dem Gebiet von Odessa nicht leisten und sie zogen des Bartes wegen mit Weib und Kind, Sack und Pack übers Schwarze Meer ins Donaudelta. Ihre bärtigen Nachfahren leben dort heute noch.

Der Bart hat übrigens nicht nur in Russland, sondern bei vielen Völkern und zu allen Zeiten eine wichtige Rolle gespielt: als Zierde, Symbol der männlichen Kraft, als Ausdruck von Standeszugehörigkeit und Alter, politischen oder religiösen Weltanschauungen oder als Herrschaftszeichen.

 

Total votes: 6
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.