wissen.de
Total votes: 15
Wort des Tages

Was bedeutet eigentlich Weib?

Weib

Der Begriff Weib bezeichnete ursprünglich die Frau als das weibliche Geschlechtswesen im Gegensatz zum Mann. Das Wort kommt von althochdeutsch "wîb" und mittelhochdeutsch "wîp", die verhüllte (Braut). Weib war die Bezeichnung für die Frau vor allem des einfachen Volkes, während die Bezeichnung Frau "frouwe" im Mittelalter die vornehmen Damen der höheren Gesellschaftsschichten meinte.

Heute ist der Begriff Weib im neutralen Sinn nur noch selten gebräuchlich, z. B. in Bibelübersetzungen oder in der Umgangssprache ("Er nahm sich ein Weib"; "Er hat Weib und Kind zu versorgen.") und ist in Wörtern wie Weiblichkeit oder Weiberfastnacht erhalten. Mit Weib kann anerkennend oder bewundernd eine rassige, temperamentvolle, eine tolle Frau gemeint sein ("Das ist ein Weib!"). Öfter aber wird Weib abwertend bis verächtlich gebraucht, so z. B. auch in Wörtern wie Weiberkram, Weibergeschwätz, Weiberwirtschaft.

Die Verkleinerungsform Weibchen steht bei Tieren für das weibliche im Gegensatz zum männlichen Tier. Beim Menschen bezeichnet man damit eine junge Frau, die bewusst ihre körperlichen erotisch-sexuellen Vorzüge und die "typisch weiblichen" Eigenschaften betont und ihre intellektuellen Fähigkeiten dabei zurückstellt. Daher wird dieser Begriff von sich anders verhaltenden, emanzipierten Frauen, auch abfällig verwendet.
 

 

Total votes: 15