wissen.de
Total votes: 63
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Veiling

Vei|ling
[vɛı] n.; od. s, s
Methode der Versteigerung von Obst, Gemüse u. Blumen, bei der auf einer Versteigerungsuhr ein Zeiger langsam über eine fallende Preisskala läuft, bis er durch das erste (u. damit höchste) Käuferangebot angehalten wird
[engl., »Verschleierung«; zu veil »verschleiern, verhüllen«]
Total votes: 63