Total votes: 26
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
wissen.de Artikel

Geheimnisvolle Lippenbekenntnisse

[[{"type":"media","view_mode":"media_small","fid":"10929","attributes":{"alt":"","class":"media-image","typeof":"foaf:Image"}}]]Nichts ist sinnlicher, nichts verführt mehr die Fantasie als der Mund. Volle Lippen zeugen von Stärke und Optimismus, feine Linien vom Hang nach Luxus. Hinter romantischen Kussmündern verbergen sich warme und dynamische Frauen und volle, genießerische Formen wirken erotisch - ihre Trägerin sucht das Abenteuer. In den Lippen einer Frau spiegelt sich ihre Sensibilität, aber auch ihr Sex-Appeal. Und mit der richtigen Signalfarbe wirken sie auf die Männerwelt unentrinnbar faszinierend - rote Lippen soll man ja küssen...
 
Es ist der letzte Schritt beim alltäglichen Schminkritual: Die Lippen noch verführerischer machen. Zwar sind Formen und Größen völlig individuell, doch mit der richtigen Technik und den passenden Farben kann sich jede Frau einen koketten Kussmund zaubern. Doch Vorsicht, wer zu intensiv in die Farbtöpfe greift, schießt in dieser Saison schnell übers Ziel hinaus. Der aktuelle Trend kommt direkt aus New York und London: Natürlichkeit ist Trumpf, entweder die Lippen oder die Augen betonen - nie beides zusammen.

Alles eine Frage der Technik

Für perfekte Lippen erst einmal die Ränder mit einem Konturenstift hervorheben. Diese praktischen Helferlein gibt es sowohl in traditioneller Form als Farbstift zum Anspitzen - oder als nachfüllbaren Drehstift. Der Konturenstift verhindert, dass die Farbe des Lippenstifts in die feinen Fältchen am Mund verläuft und verlängert den Halt der Farbe. Außerdem kann man die Form der Lippen leicht korrigieren. Am besten wählt man einen Ton, der dem Lippenstift ähnelt. Es darf aber ruhig auch etwas dunkler sein. Um zu harte Lippenränder zu vermeiden, die Linie zur Mitte hin verwischen.

Danach werden die Lippen mit Farbe aufgefüllt. Das schönste und langhaftende Ergebnis erzielt Frau mit einem Pinsel. Wenn man vorher die Lippen mit dem Konturenstift leicht schraffiert hat, hält die Farbe noch länger. Geheimtipp von den Profis französischer Kosmetikhäuser: Das berühmte Tüpfelchen auf dem "i" erzielt jede Frau mit einem auf die Lippenfarbe abgestimmten Nagellack. Ein Tupfer schimmernden Gloss vermag zum Finale ein Highlight zu setzen. Für den aktuellen Look lässt man den Konturenstift ganz weg und trägt das Lipgloss mit dem Finger auf. Äußerst sexy: Sinnliche Glosslippen in Fruchtsorbet-Farben schmecken außerdem herrlich frisch - von Himbeere bis Melone.

Lippen zum Anbeißen - die richtige Farbe

Mit dem richtigen Know-how kann jede Frau ihre Lippen in Szene setzten. Pinktöne, Braunschattierungen, Violett- und Mauve-Töne, Orange, Koralle oder Metallic-Schimmer: Auch wenn die Farbe der Liebe der Klassiker ist - heute schmückt eine breite Farbpalette die zarten Frauen-Münder rund um den Globus. Der Sommer präsentierte noch eine glitzernd bunte Palette poolblauer Nuancen und zitronengoldener Schattierungen - ein Look, der das Gesicht strahlen lässt. In den letzten warmen Tagen kann Frau also noch einmal tief in die Schatzkiste bunter Farben greifen. Dann geht es mit Rottönen stimmungsvoll in die Zeit fallender Blätter und stürmischer Winde. Roter Lippenlack ist der Trendsetter der Herbstsaison. Aber auch ein zartes Rosé oder natürliche Hauttöne sind angesagt - und Gloss zählt weiterhin zu den Favoriten.

Das Einmaleins der Lippen-Farben: Pink macht jünger als klassisches Rot. Vor allem gedämpfte Nuancen mit leichtem Braun-Touch wirken natürlich und stehen jeder Frau. Wer unter feinen Fältchen leidet, sollte dagegen eher hellere Töne wählen. Sollen die Lippen sündig leuchten, helfen Rottöne oder Bordeaux. Diese Farbvarianten strahlen Selbstbewusstsein aus. Rosa wirkt hingegen zart und verspielt. Die richtige Farbe für den individuellen Schmollmund: helle, seidige Farb- und Glanzvarianten. Damit erscheinen dünne Lippen viel voller. Der Lippliner sollte dabei bis zu den Mundwinkeln durchgezogen werden. Bei vollen Lippen den Farbakzent hingegen in die Mitte des Mundes setzen und dann mit einem Lippenpinsel verstreichen. Bei dunklen oder leuchtenden Farben lieber zur Creme-Variante greifen. Der Lippliner dazu sollte einen neutralen Ton haben.

Nicht nur Lippenstift zaubert Farbe auf die Münder: Auch Gloss und Lack gehören zum Repertoire der Lippen-Make-ups. Das Neueste ist eine flüssige, modellierende Farbe. Die flüssige und leichte Textur enthält Reflect-Pigmente, die Glanz und Volumen schenken. Gleichzeitig bewahrt sie die natürliche Feuchtigkeitsversorgung der Lippen und ist so leicht, dass sie nicht verläuft. Mit diesem Make-up kann Frau ganze Nächte durchmachen - und wirkt stets wie frisch geschminkt.

Die Haut an den Lippen ist dünner und enthält weniger Lipide als die übrige Gesichtshaut. Sie kann also schnell trocken und spröde werden - besonders bei Wind und Kälte, aber auch bei Sonne, Salz und Meer. Daher muss auch Lippen-Make-up heutzutage mehr können als nur färben. Genau richtig für die heiße Jahreszeit: Lippenbalm oder Lipgloss, das hinterlässt nicht nur einen glänzenden Schimmer, sondern schützt gleichzeitig vor Sonne und hält die Lippen geschmeidig. "Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund": Oft bereichert ein fruchtiger Geschmack dieses Pflegeprodukt. Lipgloss dient auch als Feuchtigkeitsspender. Mandelöl, Avocado und Shea-Butter glätten als Zusatz-Plus kleine Fältchen und verwöhnen die Haut. Wer keinen Lippenstift oder Gloss mag, sollte wenigstens einen speziellen Conditioner auf die zarte Kuss-Partie auftragen - damit die Lippen immer sanftweich bleiben.

Claudia Haese
Total votes: 26
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.