wissen.de
Total votes: 28
wissen.de Artikel

Immer die richtige Kleidung

Man sieht sie immer wieder: Autos mit Winterreifen im Sommer. Die meisten Fahrer machen sich vermutlich darüber gar keine Gedanken. Eine Nachlässigkeit, die fatale Folgen haben kann und teuer ist. Doch warum sind Winterreifen im Winter sinnvoll, im Sommer aber nicht?

Grip und Gummi

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Sicher mit Winterreifen unterwegs
Im Winter erhöht sich das Unfallrisiko laut Statistik um das Sechsfache. Etwa 55 % aller Unfälle sind auf winterliche Straßenverhältnisse zurückzuführen. Der richtigen Bereifung kommt insbesondere beim Saisonwechsel eine bedeutende Rolle zu.

Mit ihren groben Profilen ohne zusätzliche Lamellen sind Sommerreifen für eine trockene und warme Asphaltstraße bestens gerüstet. Bei Temperaturen von 7 Grad und darunter verlieren sie allerdings erheblich an Haftung. Die Folge sind ein deutlicher Verlust an Fahrsicherheit (insbesondere bei Nässe, aber auch auf schneefreier Straße) und eine Verlängerung des Bremsweges.

Winterreifen hingegen bleiben mit ihren weicheren Gummimischungen auch bei niedrigen Temperaturen griffig und selbst auf schneefreier Straße ist die erforderliche Kraftübertragung höher. Sie sind mit fein strukturierten Profilen und häufig mit über 2000 Lamellen bestückt.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michaela Wetter, wissen.de
Total votes: 28

Post new comment

0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.