wissen.de
Total votes: 89
wissen.de Artikel

Ingwer-Honig-Gänsebrust mit Macadamia-Kartoffelplätzchen

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 g australische Macadamianüsse
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Topf Koriander
  • 1 Topf Minze
  • 1 Ei Gew.-Kl. M
  • 50 g Mehl
  • Salz
  • 1 Gänsebrustfilet (600 g)
  • 40 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • Saft und Schale 1 Limette
  • Saft 1 Orange
  • 3 TL Honig
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Hokkaido-Kürbis (800 g)
  • 200 g Zuckerschoten
  • 2 EL ÖL
  • 100 ml Geflügelfond
  • 30 g Butterschmalz

Zubereitung

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Kartoffeln schälen, waschen und in leicht gesalzenem Wasser garen. Macadamias hacken und in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten. 2 Esslöffel beiseite stellen. Petersilie, Koriander und Minze waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Kartoffeln abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Ei, Kräuter, Mehl, Macadamianüsse und Salz zufügen und zu einem Teig verkneten.

Gänsebrustfilet waschen, trocken tupfen und die Haut kreuzweise mit einem scharfen Messer einschneiden. Ingwer und Knoblauch schälen. Chilischote entkernen. Ingwer, Knoblauch und Chili sehr fein hacken. Ingwer, Knoblauch, Chili, Limettenschale und -saft, Orangensaft, Honig und Sojasauce zu einer Marinade verrühren. Hokkaido schälen, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Zuckerschoten waschen und abtropfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gänsebrust rundherum darin ca. 10 Minuten anbraten. Gänsebrust mit der Hautseite nach oben in einen Bräter geben. Leicht salzen. Hokkaido in 1 Esslöffel Gänsebratfett 3-4 Minuten anbraten. Zuckerschoten zufügen. Gemüse um die Gänsebrust geben. Marinade über das Gemüse und die Gänsebrust gießen. Hühnerfond angießen. Im gut vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 15-20 Minuten weiterbraten.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
www.macadamias.de
Total votes: 89