wissen.de
Total votes: 127
wissen.de Artikel

Innsbruck 1964

Schneetransporte gegen Schneemangel

Fast hätten die knapp eine Million Zuschauer in Innsbruck eine Sportveranstaltung ohne Schnee erlebt. Erst einen Tag nach Ende der IX. Winterspiele begann es nach zweimonatiger Unterbrechung wieder zu schneien.

An alles hatten die Organisatoren gedacht nur die milde Wetterlage konnten sie nicht beeinflussen. So musste das österreichische Bundesheer mehr als 25 000 t Schnee aus den Hochalpen ins Inntal schaffen, damit die Pisten für die alpinen Skisportler präpariert werden konnten. Von Vornherein gute Voraussetzungen fanden die Langläufer in Seefeld vor.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 127