wissen.de
Total votes: 20
DATEN DER WELTGESCHICHTE

31. 5. 1962

Israel

Adolf Eichmann, der ehemalige Leiter des Judenreferats im Reichssicherheitshauptamt, wird in Ramla nach einem gescheiterten Berufungsverfahren gemäß dem am 11. 12. 1961 gefällten Todesurteil hingerichtet. Im Mai 1960 war er vom israelischen Geheimdienst in Argentinien gefasst und entführt worden. Eichmann, der die Judendeportationen im Rahmen des Programms der „Endlösung der Judenfrage“ des NS-Regimes organisiert hatte, zeigte während des Prozesses keine Reue und bezog sich darauf, nur Befehle ausgeführt zu haben. Im Holocaust waren ca. 6 Mio. Menschen ermordet worden.

Total votes: 20