wissen.de
KALENDER
Der Stand der Lebenshaltungskosten im Deutschen Reich erreicht einen Rekordwert: Die Lebensmittel sind um 19,9%, die Kleidung um 37,9%, Heizung und Beleuchtung um 15,8% teurer als vor zwei Monaten. Gegenüber dem 1. Januar 1914 haben sich die Lebenshaltungskosten um das Vierzehneinhalbfache verteuert.