wissen.de
KALENDER
Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) gibt in Rom bekannt, dass jährlich etwa 10% der Weltgetreideernte durch Ratten, Insekten und Pilze zerstört werden. Von der vernichteten Menge könnten sich, bei einem Tagesbedarf von 800 g, etwa 225 Mio. Menschen ernähren.