wissen.de
Total votes: 48
DATEN DER WELTGESCHICHTE

Mitte 4. Jahrhundert, Klassische Phase der Maya-Hochkultur

Mittelamerika

Die Kultur der Maya, die im Urwaldgürtel zwischen Guatemala und Mexiko leben, erlebt ihre klassische Phase. Tempelpyramiden und monumentale Plastiken zeugen von einer hoch entwickelten Zivilisation. Die Mayas kennen als einziges Volk Amerikas eine , die über eine Bilderschrift hinausgeht. Wissenschaftliche Erkenntnisse, die die Mayas z. B. im Bereich der Astronomie durch komplizierte Berechnungen erhalten, dienen fast ausschließlich dazu, den Willen der Götter zu erforschen, nicht aber zur praktischen Umsetzung.

Total votes: 48

Post new comment

0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.