wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Xylophn

[
das; griechisch, „Klangholz“
]
Xylofon
Xylofon
weit verbreitetes, besonders in Asien, Afrika und den indianischen Hochkulturen bekanntes Volks- und Orchesterinstrument aus Holzstäben, die mit hölzernen Schlegeln geschlagen werden. Die in bis zu vier Reihen parallel liegenden Stäbe ruhen auf Stroh- oder Filzunterlagen (auch Gummistreifen). Als Orchesterinstrumente werden Xylophone in Klaviatur-Anordnung gebaut. Einfachere Xylophone werden in der Jugendmusik (C. Orff) verwandt. In Europa ist das Xylophon in der Antike und wieder seit dem 15. Jahrhundert nachweisbar.
Total votes: 13