wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Arizona

[
æriˈzounə
]
Flagge von Arizona
Abkürzung Ariz., Gebirgsstaat im Südwesten der USA, zwischen California und New Mexico, 295 276 km2, 5,13 Mio. Einwohner (23% Nichtweiße, darunter 256 000 Indianer, meist in Reservationen); Hauptstadt Phoenix. Arizona gehört landschaftlich ganz in den Bereich der Intramontanbecken der Kordilleren. Im Norden von Arizona erstreckt sich das 15002500 m hohe Colorado Plateau, von tiefen Canyons (Grand Canyon bis 1800 m tief) zerschnitten. Den Südteil kennzeichnet eine Basin-and-Range-Struktur. Im Südwesten liegt das Becken der Gila Desert (um 600 m), einer kakteenreichen Halbwüste. In Arizona herrscht trockenheißes Klima. 85% der Fläche sind Weideland; Wasserversorgung aus zahlreichen Stauseen; geringe ackerbauliche Nutzung. An erster Stelle in der Wirtschaft steht die seit 1950 stark entwickelte Industrie (Luftfahrt, Elektronik) um Phoenix und Tucson; an Bodenschätzen werden vor allem Kupfer, Kohle und Erdöl genutzt. Von Bedeutung ist der Tourismus. Arizona wurde 1848 von Mexiko an die USA abgetreten, 1863 Territorium, 1912 als 48. Staat in die Union aufgenommen.
Total votes: 13