wissen.de
LEXIKON

Corlli

Arcangelo, italienischer Violinvirtuose, Komponist und Pädagoge, * 17. 2. 1653 Fusignano bei Ravenna,  8. 1. 1713 Rom; begründete als Lehrer eine Violintradition, die von G. Torelli u. F. Geminiani fortgeführt wurde; beeinflusste als Komponist u. a. G. F. Händel, J. S. Bach und A. Vivaldi; von seiner Geigentechnik zeugen virtuose Werke wie die Sonate „La Follia“; schrieb insbesondere Instrumentalwerke und prägte die Gattungen des Concerto grosso und der Sonate.
Total votes: 54
Total votes: 54