Mistel aus dem Lexikon - wissen.de | http://www.wissen.de/lexikon/mistel
Total votes: 22
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
LEXIKON

Mstel

Viscum
Weihnachten
Weihnachten
Mistelzweig
Gattung der Mistelgewächse mit rund 60 Arten. Die Weiße Mistel, Viscum album, ist ein immergrüner Halbschmarotzer, der vor allem Laubhölzer, gelegentlich aber auch Nadelhölzer befällt. Die im Dezember reifen weißen Beeren werden von Vögeln (besonders Drosseln) gefressen; dabei bleiben die klebrigen Samen häufig an den Schnäbeln der Vögel haften und werden auf andere Bäume übertragen. Dort bilden sie zunächst eine Haftscheibe, von der aus die primäre Saugwurzel in die Rinde eindringt und sich dort verzweigt; von diesen Rindenwurzeln aus dringen sekundäre Senker in den Holzkörper ein. Der Parasitismus besteht darin, dass die Mistel den Wirtspflanzen Wasser und Mineralstoffe entnimmt, während die notwendigen organischen Stoffe durch eigene Assimilation gewonnen werden. Der den Bäumen erwachsende Schaden ist nur bei Massenbefall von Bedeutung. Mistelextrakte enthalten Wirkstoffe (Lektine), die die Abwehrbereitschaft des Immunsystems fördern. Die Mistel spielte früher im keltischen Druidendienst eine große Rolle. Auf Eichen gewachsene Misteln waren heilig. Noch heute spielt die Mistel im englischen Weihnachtsbrauchtum eine Rolle.
Total votes: 22
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.