wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Ökologiebewegung

eine aus der Diskussion um die Grenzen des industriellen Wachstums und die Ausbeutung der natürlichen Lebenswelt des Menschen hervorgegangene Bewegung, die die Wohn-, Lebens- und Arbeitswelt umweltschonend menschlicher gestalten will. Weitgehend aus der alternativen Bewegung stammend, fordert die Ökologiebewegung eine neue Politik und einen Umbau der Wirtschaft, praktiziert eigene Vorstellungen in alternativen Lebensformen und zeigt eine kritisch-emotionale Abwendung vom System der Großtechnologie. Die Ökologiebewegung ist heute Grundlage und Rückhalt ökologisch engagierter Gruppierungen vieler Länder, z. B. in Deutschland der 1980 gegründeten Partei der Grünen (Bündnis 90/Die Grünen).
Total votes: 29