wissen.de
Total votes: 55
LEXIKON

planetrische Nebel

gasförmige, meist regelmäßig begrenzte Nebelflecke, die an Planetenscheiben erinnern, aber eine meist komplizierte und verschiedenartige Feinstruktur zeigen (Ringnebel). Im Innern ist meist ein Zentralstern sichtbar, der die umgebenden Nebelgase beleuchtet oder zum Leuchten anregt. Etwa 1500 planetarische Nebel sind in der Milchstraße bekannt; das Spektrum zeigt helle Emissionslinien (Nebulium). Die planetarischen Nebel sind vermutlich von alten Sternen vor dem Zusammenbruch zu weißen Zwergsternen abgestoßen worden.
Total votes: 55