wissen.de
Total votes: 78
LEXIKON

Rmses II.

bedeutendster ägyptischer König der 19. Dynastie (12791213 v. Chr.); versuchte zu Beginn seiner Regierung den ägyptischen Einfluss in Nordsyrien zu erweitern, wurde aber in der Schlacht von Kadesch vom Hethiterkönig Muwatallis II. aufgehalten. Später (1259 v. Chr.) schloss er mit dem Hethiterkönig Hattusilis III. einen Friedensvertrag, der damit besiegelt wurde, dass er in seinem 34. Regierungsjahr eine hethitische Prinzessin heiratete. Gewaltige Tempel ließ Ramses besonders in Nubien errichten (Abu Simbel); sein Totentempel in Theben-West, das Ramesseum, gehört zu den größten Tempeln Ägyptens. Im Nildelta ließ er bei Qantir eine neue Hauptstadt Ägyptens erbauen, die Ramsesstadt.
Total votes: 78