Total votes: 14
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
LEXIKON

Rückstoß

die Rückwirkung, d. h. der Stoß oder Impuls, den ein Körper erfährt, wenn von ihm aufgrund eines inneren Vorgangs Masse fortgestoßen wird. Eine Feuerwaffe z. B. erhält einen Rückstoß beim Abschießen des Geschosses. Bei Raketen und Strahltriebwerken dient der Rückstoß durch den ausgestoßenen Gasstrom zum Antrieb. Ein Atomkern, der bei einem radioaktiven Zerfall ein Teilchen oder auch ein elektromagnetisches Strahlungsquant aussendet, erfährt ebenfalls einen Rückstoß. Die physikalische Gesetzmäßigkeit, auf der der Rückstoß beruht, ist der Erhaltungssatz des Impulses: Der Impuls (Masse mal Geschwindigkeit) der fortgestoßenen Masse muss durch einen entgegengesetzt gerichteten, gleich großen Impuls des fortstoßenden Körpers ausgeglichen werden, damit der Gesamtimpuls des physikalischen Systems (hier aus Körper und fortgestoßener Masse bestehend) vor und nach dem Ausstoß derselbe ist.
Total votes: 14
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


1 Kommentar

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Ich habe Grade in der Schule das Thema und finde die Informationen Super vormontiert