wissen.de
You voted 4. Total votes: 81
LEXIKON

Tpire

Tapiridae
Tapir
Tapir
Die Tapire sind relativ kleine, plump gebaute Unpaarhufer mit verlängertem Kopf, schlankem Hals, kurzem, stummelhaftem Schwanz und mittelhohen, kräftigen Beinen.
Unpaarhufer
Unpaarhufer
Skelett des jeweils linken Vorderfußes von Tapir, Nashorn und Pferd. Beim Tapir ist nur der Daumen zurückgebildet, die übrigen Zehen blieben erhalten. Bei den heutigen (rezenten) Nashörnern ist außer dem Daumen auch die fünfte Zehe verschwunden. Bei den Pferden sind die zweite und vierte Zehe nur noch in Form der Griffelbeine (Knochen am Fuß) vertreten.
1 m hohe und bis 2,50 m lange Unpaarhufer tropischer Urwälder mit je 4 Zehen an den Vorder- und 3 Zehen an den Hinterfüßen; Haarkleid spärlich. Die Schnauze ist zu einem kurzen Rüssel verlängert. Hierher gehören Schabrackentapir, Mittelamerikanischer Tapir, Flachlandtapir, Bergtapir.
You voted 4. Total votes: 81