wissen.de
Total votes: 47
LEXIKON

Tokarczuk

[-tʃ-]
Olga, polnische Schriftstellerin, * 29. 1. 1962 Sulechów bei Zielona Góra; gilt als Chronistin des polnisch-tschechischen Grenzlandes; schreibt in einem mythologisch-märchenhaften Stil Romane, Erzählungen und Gedichte, in denen sie mythische und religiöse Vorstellungen, Androgynität, Traumdeutung und das Phänomen Zeit thematisiert; ihre vielfach preisgekrönten Werke sind Collagen aus Handlungsfragmenten, autobiografischen Skizzen und kurzen Essays; internationaler literarischer Durchbruch mit dem Roman „Ur und andere Zeiten“ 1996, deutsch 2002; weitere Romane: „Taghaus, Nachthaus“ 1998, deutsch 2001; „Letzte Geschichten“ 2004, deutsch 2006; Unrast“ 2007, deutsch 2009. Erzählungen: Der Schrank“ 1998, deutsch 2000; „Spiel auf vielen Trommeln“ 2001, deutsch 2006; „AnnaIn in den Katakomben“ 2006, deutsch 2007.
Total votes: 47