wissen.de
Total votes: 7
LEXIKON

Verleiten

Verhaltensforschung
bei bodenbrütenden Vögeln eine verbreitete Schutzanpassung, die einen Raubfeind von dem leicht zugänglichen Nest ablenken soll. Der Altvogel zieht die Aufmerksamkeit des Feindes durch Vortäuschung von Verletzungen auf sich u. lockt diesen durch Auslösung des Beutefangverhaltens vom Nest fort. Ein bekanntes Beispiel ist die Vortäuschung der Flugunfähigkeit (Flügellahmstellen) beim Säbelschnäbler. Höhlenbrütende Vögel verleiten nicht.
Total votes: 7