wissen.de
Total votes: 30
DATEN DER WELTGESCHICHTE

85, Limes als Grenzbefestigung

Germanien

Anfänge des Limes: Kaiser Domitian stößt über den Rhein bei Mainz gegen die Chatten vor; Baubeginn des Limes als rechtsrheinische Grenzbefestigung zwischen Donau und Rhein. Der von vier Legionen bewachte Limes stellt für die germanischen Stämme, die auf der Suche nach neuem Siedlungsland nach Süden ziehen, ein nahezu unüberwindliches Hindernis dar. Von den Festungen aus können die Römer sämtliche Straßenverbindungen ins römische Hinterland, die Nebenflüsse des Rheins und die Vormarschwege kontrollieren. Der Limes stellt in Europa die erste befestigte Grenze in einem modernen Sinn dar.

Total votes: 30

Post new comment

0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.