Total votes: 0
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
GESUNDHEIT A-Z

Aneurysma dissecans

Erweiterung eines Blutgefäßes, die dadurch entsteht, dass sich zwischen den Wandschichten (sog. Intima, Media und Adventitia) ein Spalt bildet, der eine zweite Gefäßlichtung verursacht. Grund ist ein Riss der innersten Schicht (Intima) mit nachfolgender Einblutung in die Wand; dieser zweite Blutweg kann wieder in das ursprüngliche Gefäß einmünden. Dissezierende Aneurysmen betreffen meist die Aorta. Der Einriss der Gefäßwand verursacht heftige Schmerzen, oft einen Schockzustand sowie mangelnde Durchblutung verschiedener Organe. Zwar können solche Aneurysmen sich von selbst verschließen, müssen jedoch häufig operiert werden.
Total votes: 0
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken