wissen.de
Total votes: 36
GESUNDHEIT A-Z

Deferoxamin

eine Substanz, die als Chelatbildner wirkt. Deferoxamin fördert die Ausscheidung von Eisen und Aluminium aus dem Körper und wird zur Therapie einer Eisen- oder Aluminiumüberladung des Organismus eingesetzt. Klassische Indikationen für eine Behandlung mit Deferoxamin sind z. B. eine Eisenüberladung des Körpers nach wiederholten Bluttransfusionen oder bei einer Hämochromatose.
Total votes: 36