wissen.de
Total votes: 9
GESUNDHEIT A-Z

Eisenbindungskapazität

das Aufnahmevermögen von Transferrin für das im Serum vorkommende Eisen. Transferrin ist das Transportprotein für Eisen und normalerweise zu einem Drittel mit Eisen gesättigt. Die unbesetzten Stellen des Transferrins, normalerweise zwei Drittel, nennt man freie Eisenbindungskapazität. Unter totaler Eisenbindungskapazität versteht man die maximale Aufnahmekapazität des Transferrins für Serumeisen.
Total votes: 9