Pulsfrequenz, aus dem Gesundheitslexikon | Gesundheit, Medizin und Heilkunde auf wissen.de
Total votes: 34
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
GESUNDHEIT A-Z

Pulsfrequenz

Anzahl der Herzschläge pro Minute. Die Pulsfrequenz kann auch über die elektrische Herztätigkeit mittels Elektrokardiograf (EKG) oder tragbarem Pulsmessgerät kontinuierlich aufgezeichnet werden. Der Ruhepuls (z. B. im Sitzen) liegt bei rund 70 Schlägen pro Minute. Eine Ruhepulserhöhung von über 100 wird als Tachykardie, eine Verlangsamung unter 60 als Bradykardie bezeichnet. Die Pulsfrequenz wird durch die vegetative Innervierung des Sinusknotens an den Bedarf des Körpers angepasst, z. B. bei Muskelarbeit, Fieber oder einer Herzinsuffizienz. Die adrenergen sympathischen Nervenfasern beschleunigen den Puls, während die cholinergen parasympathischen Fasern des Nervus vagus den Puls verlangsamen. Auch Herzfrequenz, Puls.
Total votes: 34
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Infos und Tipps für Ihre persönliche Fitness