wissen.de
Total votes: 33
GESUNDHEIT A-Z

Therapie, ausleitende

ausleitendes Verfahren
Behandlungsform der Humoralpathologie, nach der sich die Krankheiten des menschlichen Körpers aus einer ungeeigneten Mischung der vier Körpersäfte (schwarze und gelbe Galle, Blut und Schleim) ergeben. Die Therapie besteht im Ableiten einzelner, übermäßig vorhandener Säfte aus dem Körper, um ein Gleichgewicht der Säfte und damit Gesundheit und Wohlbefinden herzustellen, z. B. durch Aderlass, Blutegeltherapie, Schröpfen und die Anregung der Schweißsekretion. Auch Humoraltherapie.
Total votes: 33