Total votes: 98
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
wissen.de Artikel

Multimedia-Producer/in

Auch für Freiberufler geeignet

Aufgaben und Tätigkeiten

Der Multimedia-Producer ist das multimediale Organisationstalent. Zu seinen Aufgaben gehören Organisation, Budget, Kundenkontakt und Koordination einer Multimedia-Produktion. Sie planen multimediale Produkte wie Webauftritte und CD-Roms, bringen dafür kreative Spezialisten zusammen, koordinieren die Arbeitsabläufe und halten Kontakt mit Kunden, wie Werbeagenturen oder Software-Firmen. Daneben benötigen sie auch eine künstlerische Ader, denn sie entwickeln grafische und multimediale Konzepte, erstellen und gestalten Anzeigen sowie grafische Präsentationen und bearbeiten Grafiken.

Arbeitsfelder und Arbeitsmarktchancen

Multimedia-Producer arbeiten in Multimedia-Agenturen und in Multimedia-Abteilungen von meist größeren und mittleren Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, oder auch freiberuflich. Nach einiger Zeit der Berufstätigkeit und entsprechender Berufserfahrung können sie durchaus auch die Stelle eines Etat-Direktors für Multimedia-Produktionen übernehmen. Die Chancen sind durch die rasante Verbreitung der neuen Technologien gut.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Producer können sich spezialisieren auf Konzept, Projektleitung oder DTP-Grafik. Eine Weiterbildung ist auch im angrenzenden Bereich Content-Management möglich. Zudem steht der Weg eines Studiums in den Bereichen Design, Informatik offen.

Ähnliche Berufsbilder und Synonyme

Verwandte Berufe sind der Online-Redakteur, der Webdesigner und der Mediengestalter Digital- und Printmedien.

Voraussetzungen und Fähigkeiten

Die Zugangsvoraussetzungen sind von den jeweiligen Bildungsträgern unterschiedlich geregelt. Oft wird ein Hochschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung, z.B. zum Mediengestalter, vorausgesetzt. Kreativität, Verhandlungs- und Organisationsgeschick sowie Kommunikativität sind die entscheidenden Fähigkeiten für diese Tätigkeit.

Ausbildung

Die einjährige Ausbildung erfolgt bei privaten Multimedia-Bildungsträgern (Institute, Akademien) in Teil- oder Vollzeit und wird durch ein Praktikum ergänzt.

Kontakt

Deutscher Multimediaverband e.V.

Kaistrasse 14, 40211 Düsseldorf
Tel.: 0211/6004560
Fax: 0211/60045633
E-Mail: info@dmmv.de
dmmv

Der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) e.V. ist mit rund 1.300 Mitgliedern europaweit die mitgliederstärkste Interessenvertretung der Digital Economy. Der dmmv erarbeitet Branchenempfehlungen (z.B. Richtlinie für akzeptables E-Mail-Marketing, Empfehlungen für Spam-Opfer) sowie politische Positionen. Damit vertritt er effizient die Dienste-Anbieter, Inhalteanbieter und Produzenten der Medien- und Kommunikationsbranche.

Total votes: 98
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.