wissen.de
Total votes: 144
wissen.de Artikel

Natur des Jahres 2014 - Grünspecht und Traubeneiche

Ein Specht und eine Eichenart sind Vogel und Baum des Jahres 2014 – obwohl sie nicht akut bedroht sind.

Jährlich wählen Umweltschutzverbände Tiere und Pflanzen des Jahres, um auf die Gefährdung von Natur und Umwelt aufmerksam zu machen. Zwei, auf die Sie in diesem Jahr achten sollten, sind der Grünspecht und die Traubeneiche. Beide sind zwar nicht vom Aussterben bedroht, aber trotzdem einen zweiten Blick wert.

Vogel des Jahres 2014: Der Grünspecht

Grünspecht
Grünspecht

Genau hinschauen: Durch sein grünes Gefieder ist der Grünspecht gut getarnt.

Der „Vogel des Jahres“ wird jedes Jahr vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und dem Landesbund für Vogelschutz, Bayern (LBV) gekürt. In diesem Jahr haben sich die Organisationen für den Grünspecht entschieden. Er selbst ist nicht bedroht – sein idealer Lebensraum aber schon.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von wissen.de-Autorin Judith Amann, Januar 2014
Total votes: 144