wissen.de
Total votes: 123
wissen.de Artikel

Nebel oder Galaxie?

Weltweit haben Internetnutzer die Möglichkeit, das nächste Beobachtungsobjekt von Hubble zu bestimmen

Einmal ein Weltraumteleskop selbst bedienen zu können – welcher Hobby-Astronom oder Sterngucker wünscht sich das nicht? Zum Internationalen Jahr der Astronomie, das die Vereinten Nationen für 2009 ausgerufen haben, kann der Traum Wirklichkeit werden. Die Raumfahrtbehörde NASA gibt Internetnutzern mit der Aktion "Hubble's Next Discovery - You Decide“ die Möglichkeit, bis zum 1. März über das nächste Beobachtungsobjekt vom Weltraumteleskop Hubble abzustimmen. Auswählen kann man zwischen sechs Objekten. Das Foto soll dann zwischen dem 2. und 5. April 2009 veröffentlicht werden.

Wer macht das Rennen?

Vom Hubble "abgeschossen": die Galaxie M100
Das Weltraumteleskop Hubble kreist rund 600 Kilometer über der Erde in der Schwerelosigkeit. Es wird vom Space Telescope Institute der NASA ferngesteuert und arbeitet nach einem genau festgelegten Plan. Dieser wird nun durch die Aktion "Hubble's Next Discovery -- You Decide“ unterbrochen. Unter der extra eingerichteten Adresse http://youdecide.hubblesite.org/ können weltweit Internetnutzer über das nächste Beobachtungsobjekt abstimmen.  Zur Auswahl stehen sechs Kandidaten: das Sternentstehungsgebiet NGC 6634, die beiden Planetarischen Nebel NGC 6072 und NGC 40, die beiden Galaxien NGC 5172 und NGC 4289 sowie das interagierende Galaxienpaar Arp 274. Zurzeit liegt das interagierende Galaxienpaar Arp 274 vorn – vor der Spiralgalaxie NGC 5172.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michael Fischer, wissen.de
Total votes: 123