wissen.de
Total votes: 255
wissen.de Artikel

Identität im Internet

Identität im Internet: das Ich mal viele

Bei Facebook ist Stephanie Müller einfach nur Stephanie Müller. In einem Netzwerk für Handarbeiten heißt Stephanie Müller “Strickliesl“. Bei einer Online-Partnerbörse ist Stephanie Müller als “SexyMaus84“ zu finden. Drei Namen für dieselbe Person — und alle spiegeln unterschiedliche Seiten einer Persönlichkeit wieder. Das Internet und soziale Netzwerke ermöglichen es, in viele Rollen zu schlüpfen und Identitäten anzuziehen wie Kleidungsstücke.

Unsere Identität im Internet

Beim Surfen im Internet geben wir viel von unserer Persönlichkeit preis - wir können uns aber auch wie hinter Masken verstecken.

Was ist eine digitale Identität?

 

Im Internet lesen Nutzer nicht nur Nachrichten oder schauen sich Videos an, sie mischen selbst mit: Sie legen sich Profile bei Facebook oder google+ an, kommentieren Artikel in Blogs und Foren. Sie laden Fotos ins Internet, um sie mit Freunden zu teilen. All das hinterlässt Spuren. Doch der digitale Fussabdruck umfasst noch weitere Daten: Dazu zählen Nutzerprofile auf Onlineshops oder die IP-Adresse des Computers, die auf jeder Seite hinterlassen wird, die der Nutzer besucht. Die Gesamtheit dieser Spuren bildet die Digitale Identität. Diese Digitale Identität ist nicht losgelöst vom einzelnen Menschen zu betrachten, sie ist ein Teil der gesamten Identität, sagt der deutsche Internet-Soziologe Stephan Humer: “Eine Trennung in dem Sinne: Ich bin ich und dann bin ich auch noch drei digitale Identitäten woanders, ist meines Erachtens nicht haltbar.“ 

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Julia Räsch
Total votes: 255