wissen.de
Total votes: 12
DATEN DER WELTGESCHICHTE

17. 12. 1996

Peru

Mit der Besetzung der japanischen Botschaft durch Rebellen der Revolutionsbewegung Tupàc Amaru (MRTA) beginnt die längste Geiselnahme in der Geschichte Lateinamerikas. Während eines Empfangs aus Anlass des Besuchs des japanischen Kaisers nehmen etwa 20 Guerilleros zunächst über 490 Menschen gefangen, unter ihnen hochrangige Politiker und Diplomaten. Ihre Forderung nach Freilassung von rund 400 inhaftierten Gesinnungsgenossen lehnt Staatspräsident Alberto Fujimori ab.

Total votes: 12