wissen.de
Total votes: 77
AUDIO

Erste Waffen - Zum Kampf und für die Jagd

Wichtige Erfindungen der Menschheit: Erste Waffen (700.000 v. Chr.)

Pfeilspitzen
Pfeilspitzen
Bis zum Ende der Jungsteinzeit lässt sich keine Trennlinie zwischen Werkzeugen und Waffen ziehen, da ein und dasselbe Gerät beide Funktionen erfüllen konnte. Bereits die ersten Werkzeuge aus Geröllstein dienten vermutlich dazu, kleinere Tiere zu töten und mit Sicherheit kamen die Jagdwaffen auch schon in frühester Zeit bei Auseinandersetzungen innerhalb der menschlichen Bevölkerung zum Einsatz.

 

Keule, Axt, Lanzen und Speere

Traditional tomahawk.
Traditional tomahawk.
Als die ursprünglichste aller Waffen gilt gemeinhin die bereits in der Altsteinzeit benutzte Holzkeule. In der Jungsteinzeit hingegen wurden durchbohrte Keulenköpfe aus Stein mit Lederbändern an einem Holzschaft befestigt. Zu jener Zeit ergänzte außerdem die Axt das vorhandene Waffenarsenal. Steinbeile, die im Unterschied zur Axt kein Schaftloch an der Klinge besitzen, wurden in Europa schon in der Mittelsteinzeit verwendet. Hölzerne Stoßlanzen mit im Feuer gehärteten Spitzen sind bereits seit der Altsteinzeit bekannt, die vor rund 700.000 Jahren begann. Später versah man auch sie mit Spitzen aus Knochen und Stein. Während schwere Lanzen als Stoßwaffe dienten, verfügte man mit leichten Speeren über effektive Wurfwaffen. Eine Sonderform des Speeres stellt die Harpune dar, deren Spitze aus Tierknochen mit zweireihigen Widerhaken versehen war.

 

Schleuder und Bogen

Schleuder und Bogen waren die ersten richtigen Fernwaffen. Die bereits in der Jungsteinzeit bekannte Schleuder wurde noch bis in die Antike von leichten Infanterieeinheiten verwendet und bei der Eroberung Mexikos fürchteten sogar die gepanzerten Spanier die Wucht der Schleudersteine. Der Bogen wurde in Europa im 16. Jahrhundert durch die aufkommenden Feuerwaffen von den Schlachtfeldern verdrängt.

 

Zeittafel

Um 30.000 v. Chr.: Harpunen werden bereits für die Jagd auf das Hochwild verwendet.

Um 20.000 v. Chr.: Felszeichnungen belegen den Gebrauch von Pfeil und Bogen.

2. Jt. v. Chr.: Schwerter unterschiedlichsten Typs sind im Vorderen Orient und in Europa verbreitet.

2. Jh. v. Chr.: Der Dolch gehört zur Ausrüstung römischer Legionäre.

Total votes: 77