Total votes: 98
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
wissen.de Artikel

Porree und Fenchel – leckeres Gemüse für einen gesunden Start ins neue Jahr

Nach den weihnachtlichen Braten sollte im Januar viel Gemüse auf dem Speiseplan stehen

Nachdem zur Weihnachtszeit auf den meisten Tischen deftiges Essen stand, wird es im Januar höchste Zeit für Gemüse. In diesem Monat frisch und besonders zu empfehlen: Fenchel, eine wahre Heilpflanze. Man kennt ihn aus Tee und Hustenbonbons und er kann schnell Erkältungen lindern – aber das sind nur einige seiner Qualitäten. Auch Porree ist ein vitaminreiches Januar-Gemüse. Aufgrund seines intensiven Geschmacks sollten Sie Porree unbedingt in Ihrer Küche ausprobieren.

Porree geschnitten und am Stück
Porree: vitaminreiches Zwiebelgemüse

Porree, auch als Lauch bezeichnet, ist ein typisches Wintergemüse, auch wenn er ganzjährig angeboten wird. Wie auch Zwiebeln, Knoblauch oder Bärlauch enthält er ätherische Öle, Mineralstoffe, Vitamin B6, Folsäure und Vitamin C. Das Lauchöl enthält das Senföl Allizin, das heilende Eigenschaften hat. Porree ist ein Mittel gegen Bakterien im Darm, er wirkt antibiotisch und hilft bei Verstopfungen. Gerne wird er als Würzgemüse verwendet, außerdem bereichert er zahlreiche Eintopf-Gerichte und passt gut zu Möhrengemüse. Bei der Zubereitung sollte man darauf achten, möglichst viele der grünen Blätter zu verwenden, da sie am nährstoffreichsten sind.

 

Halbierte Fenchelknolle
Fenchel – Wunder der Vielfalt

Fenchel ist ein wahres Wunder der Vielfalt. Er lässt sich als Bonbon, Zahncreme, Seife, Gewürz, Gemüse und Heilpflanze verwenden. Zugleich gilt Fenchel als eins der ältesten Gewürze der Welt: Bereits 3000 v. Chr. soll er in Mesopotamien die Speisen verfeinert  haben. Medizinisch kommt vor allem bitterer Fenchel zum Einsatz. Das ätherische Öl löst festsitzenden Schleim aus den Bronchien. Fenchelfrüchte können daher Erkältungsbeschwerden wie Husten und Schnupfen lindern. Außerdem wirkt das Öl verdauungsfördernd und krampflösend, weshalb Fenchel als Tee gegen Blähungen und Völlegefühl hilft.

 

Porree-Eintopf:  nahrhaft und schnell zubereitet

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Porree
  • 700 g Kartoffeln
  • 2 Tuben Tomatenmark
  • 400 g Hackfleisch
  • 1 Liter Gemüsebrühe

Porree gut waschen, klein schneiden und in etwas Gemüsebrühe andünsten. Die Kartoffeln klein schneiden und zufügen, restliche Brühe nachgießen. Das Ganze ca. 20 Minuten kochen. Das Tomatenmark dazu geben.  Hackfleisch mit etwas Salz und Pfeffer würzen und zu kleinen Bällchen formen, diese anschließend im Sud mitgaren lassen. Den Porree-Eintopf mit Pfeffer und Salz (Selleriesalz) abschmecken.

 

Tipp: Achten Sie darauf, den Lauch gut zu waschen, sonst knirscht beim Essen leicht etwas Sand zwischen den Zähnen.

 

Gefüllter Fenchel aus dem Backofen

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 3 große Knollen Fenchel
  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • 100 g geriebener Käse (z.B. Greyerzer)

Kartoffeln schälen, würfeln und in etwas Salzwasser garen. Fenchel waschen und das Grün abschneiden und beiseite legen. Knollen längs halbieren und aushöhlen, die entfernten Stücke würfeln. Fenchelhälften in Salzwasser bissfest garen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Knoblauch schälen, Fenchelgrün hacken und die Milch erhitzen. Kartoffeln mit einem Stampfer zerdrücken und mit Milch glatt rühren. Knoblauch dazupressen, Käse und Fenchelgrün unterrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und die Fenchelhälften damit füllen und in Backform legen. Brühe und das restliche Fenchelfruchtfleisch dazwischen verteilen. Die Kartoffelfüllung mit der zerlassenen Butter bestreichen, etwa 25 Minuten goldbraun backen.

von wissen.de-Autorin Sarina Brechmann, Januar 2013
Total votes: 98
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.